Suche schließen

Suche

Workshop-Situation, zu sehen ist Tobi als Moderator von hinten, dem alle im Raum zuhören
© Andi Weiland
Workshop-Situation, zu sehen ist Tobi als Moderator von hinten, dem alle im Raum zuhören
© Andi Weiland

Veranstaltungen

Expertise und Austausch zu inklusivem Wohnen

Ob digital oder vor Ort: In unseren Vorträgen, Workshops und Fortbildungen geben wir Ihnen unsere Expertise zu inklusivem Wohnen weiter oder unterstützen Sie durch Moderation beim Austausch mit Anderen.

Einmal im Jahr: Unser Mitgliederwochenende

Gruppenfoto der über 60 Teilnehmer an der Mitgliederversammlung 2019
Zwei Menschen sitzen an einem Tisch bei einem Workshop zusammen und besprechen etwas
Die inklusive WG Bremen ist draußen unterwegs und posiert für ein lustiges Gruppenfoto
Teilnehmer der Mitgliederversammlung 2019 sitzen zusammen beim Abendessen und lachen fröhlich
Abschiedsrunde der Mitgliederversammlung 2019. Ein Mann ohne Behinderung und eine Frau mit Behinderung gehen Arm in Arm durch die Teilnehmer:innen

Sie suchen Referent:innen für Ihre Veranstaltung?

Die Expert:innen in unseren Regionalstellen stehen Ihnen gerne für Podiumsdiskussionen, Fortbildungen, Workshops und Vorträge zur Verfügung. Wir bitte um Verständnis, dass wir aufgrund der starken Auslastung unserer Kapazitäten einen gewissen zeitlichen Vorlauf benötigen.

Gerne vermitteln wir Ihnen auch Referent:innen aus unserem Netzwerk. Aktuell bilden wir Bewohner:innen inklusiver Wohnprojekte zu Botschafter:innen für inklusives Wohnen aus. Nach Abschluss der Ausbildung stehen sie Ihnen mit all ihren wertvollen Alltagserfahrungen als Referent:innen zur Verfügung.
 

„Ihren Vortrag fand ich richtig klasse! Sie haben es geschafft, einmal ein "anderes Fenster" in einen alternativen Wohnraum zu öffnen... weg von der Mutter-Vater-Kind-Perspektive oder eine:r pflegt und eine:r lässt sich pflegen.

Sie haben gezeigt, dass es auch etwas anderes gibt, als das klassische Reihenhausidyll, vor allem für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Ich glaube, in einigen Köpfen der Zuhörerschaft hat es gewaltig angefangen zu arbeiten...“

- Franz Stefan, Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.