Suche schließen

Suche

Tobias Polsfuß steht am Beamer und zeigt etwas
© A. Weiland
Tobias Polsfuß steht am Beamer und zeigt etwas
© A. Weiland

Für den Anfang

Infoveranstaltung "Inklusives Wohnen für Einsteiger"

Die Grundidee einer inklusiven Wohnform ist simpel und doch innovativ: Behinderte Menschen leben selbstbestimmt mit anderen Menschen in einer aktiven Wohn- oder Hausgemeinschaft zusammen. In unserer Infoveranstaltung erklären wir Ihnen, wie das inklusive Miteinander funktionieren kann. Dabei geben wir nicht nur einen exklusiven Einblick in den inklusiven Alltag, sondern auch einen Überblick über die vielfältigen inklusiven Wohnprojekte aus unserem Netzwerk. Zu guter Letzt gewinnen Sie einen Eindruck, wie Sie selbst ein inklusives Wohnprojekt starten können.

Wann und wie lange

Einmal im Monat 2,5 Stunden

Wo

Online über das Programm "Zoom".

Zielgruppe

Unsere Infoveranstaltung richtet sich an alle, die beginnen sich mit inklusivem Wohnen auseinanderzusetzen. Zum Beispiel Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen oder Mitarbeitende aus Unternehmen der Behindertenhilfe und Wohnwirtschaft.

Zugangsvoraussetzung

Bitte melden Sie sich an, die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Kosten

Kostenfrei

Inhalte

  • Was ist eine inklusive Wohngemeinschaft? Wir berichten Ihnen aus unserem eigenen Alltag, wie das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen funktioniert und wie es ist, in einer inklusiven WG zu leben.
  • Welche inklusiven Wohnkonzepte gibt es? Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, in welcher Vielfalt inklusive Wohngemeinschaften im deutschsprachigen Raum erfolgreich sind und zeigen Ihnen so, was alles möglich ist.
  • Wie kann ich selbst eine inklusive Wohnform gründen? Sie werden in die verschiedenen Gründungsphasen einer inklusiven Wohnform eingeführt und gewinnen einen Eindruck, über welche Themen Sie sich dabei Gedanken machen müssen.
  • Noch Fragen? Während der Veranstaltung ist viel Zeit für Ihre Fragen. Außerdem erklären wir Ihnen zum Ende, wie wir Sie weiterführend unterstützen können.

„Ich habe viel Neues erfahren. Die eigene Erfahrung machte es sehr anschaulich! Super!“

Eine Teilnehmerin

„Guter Überblick. Ansprechend, informativ, viele Praxisbeispiele.“

Ein Teilnehmer

Referenten

Tobias Polsfuß ist Geschäftsführer und Bundeskoordinator von WOHN:SINN. Achteinhalb Jahre lebte er in einer inklusiven WG von Gemeinsam Leben Lernen e.V. in München. Hier verbrachte er seinen Alltag zusammen mit fünf Mitbewohner*innen mit sog. geistigen Behinderungen und drei weiteren Menschen ohne Behinderung. Im Rahmen von WOHN:SINN hat er viele inklusive Wohnprojekte persönlich besucht.

Pierre Zinke ist stellvertretender Vorsitzender von WOHN:SINN. 2017 zog er gemeinsam mit neun anderen in die erste inklusive Wohngemeinschaft Sachsens. Mittlerweile genießt er seine Ruhe in einer eigenen Wohnung mit Assistenz.